2016 - Neue Herausforderungen

Besorgniserregebende Befunde aus Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlingskinder

In einer Presseerklärung vom 09. 12. 2105 teilt die Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin e. V.  (DGSPJ) mit, dass die Mehrzahl der syrischen Flüchtingskinder in besorgniserregendem Maß massiv körperlich und psychisch belastet ist.
Neben körperlichen Krankheiten ist es beonders gravierend, dass 22% der syrischen Kinder unter einer Posttraumatischen Belastungsströung (PTBS) leiden, 16 % unter einer Anpassungsstörung.
Die DGSPJ fodert:
  • Psychoedukative Maßnahmen für Flüchtlingsfamilien in Erstaufnahmeeinrichtungen,
  • Angebote für stabilisierende therapeutische Kurzinterventionen belasteter Familien,
  • Integration von Kindern und Jugendlichen mit intensivem Behandlungsbedarf in traumaspezifische Einrichtungen.

Workshops und Informationen zu dieser Problematik finden Sie auf der 18. Jahrestagung der DeGPT "Trauma 2016".

Treffen wir uns in Hamburg!

Supervison in entsprechenden Einrichtungen beinhaltet für mich, dass ich auch als traumapädagogischer Fachberater angefragt bin.


Willkommen

Herzlich willkommen,
ich freue mich, dass Sie den Weg zu mir gefunden haben.

Meine Leidenschaft liegt in der Unterstützung anderer Menschen beim
Erreichen ihrer Ziele.

Für Einrichtungen, Organisationen und Teams:

Mit Supervision, Teamberatung, Mediation und Coaching
biete ich Ihnen unterschiedliche Programme an, die Ihnen helfen,
Ihre Professionalität, Arbeits- und Lebenszufriedenheit zu optimieren.

Für Privatpersonen:

Ich biete Ihnen fundierte Hilfe
bei beruflichen Entscheidungen,
bei Konflikten mit anderen Menschen,
bei wiederkehrend belastenden Gefühlslagen
oder beim Wunsch nach Veränderung unerwünschter Verhaltensweisen.

Gute Beratungsarbeit heißt für mich, mit Ihnen im Vorfeld sorgfältig zu klären,
welches Angebot Ihrem Wunsch entspricht.

Sprechen Sie mich an, ich berate Sie gern.

Roland Bottke
Dipl. Supervisor (DGSv)
Dipl. Sozialwirt
Dipl. Sozialpädagoge
Heilpraktiker Psychotherapie
Mediator, Masterstudium Fernuniversität Hagen

 (Titelbild ganz oben:
gesehen in der Aula der Kölner Uni, September 2014)







"Nicht weil es schwer ist,
wagen wir es nicht,
sondern weil wir es nicht wagen,
ist es schwer."

(Lucius Annaeus Seneca um 4 v. Chr. - 65 n. Chr.)




Mediation, Supervision, Coaching, Teamberatung

Mitglied in der